Nach der Hochzeit

Was wird nach der Hochzeit aus meinem Brautkleid?

Es gibt verschiedene nachhaltige Möglichkeiten, was Sie mit Ihrem Brautkleid nach der Hochzeit machen können, abhängig von Ihren persönlichen Vorlieben und Überlegungen.
Hier sind einige Ideen:

 

Aufbewahrung:

  • Viele Bräute entscheiden sich dafür, ihr Brautkleid aufzubewahren, um es als Erinnerungsstück zu behalten. Du kannst es professionell reinigen lassen und dann in einer speziellen Aufbewahungstasche oder einem Karton lagern, um sicherzustellen, dass es gut erhalteb bleibt. Unsere Chez Janine Brautkleiderhülle eignet sich dazu hervorragend. Sollte die Hülle nicht mehr vorhanden oder kaputt sein, kann diese gerne bei uns erworben werden.

Umarbeiten:

  • Wie wäre es, wenn Sie das Brautkleid für andere Anlässe wieder tragen könnten? Eine professionelle Schneiderin kann z.B. die Schleppe entfernen und / oder das Kleid kürzen. Lassen Sie sich von der Fachperson beraten, was bei Ihrem Kleid möglich ist.
    Liste unabhängiger Nähateliers

Upcycling/Einfärben:

Spenden:

  • Eine wohltätige Spende an eine Organisation, die Brautkleider für bedürftige Bräute zur Verfügung stellt, ist eine grosszügige Möglichkeit, Ihr Brautkleid weiterzugeben.
    Hilfsprojekt in Kamerun:
    www.lamariee.org

Erinnerungstücke:

  • Nachhaltig können Sie auch Teile des Brautkleides verwenden, um Erinngerungsstücke herzustellen, wie zum Beispiel Fotoalben, Kissen, Decken oder Bilderrahmen.

Fototermin:

  • Ein trendiger Ansatz ist, ein nachhaltiges Fotoshooting zu arrangieren, bei dem Sie Ihr Brautkleid noch einmal tragen. Dies kann eine unterhaltsame Möglichkeit sien, die Erinnerungen an Ihren besonderen Tag festzuhalten.

Trash the Dress:

  • Ein "Trash the Dress"-Fotoshooging kann nachhaltig sein, wenn Sie das Brautkleid danach professionell reinigen und recyceln lassen. Stellen Sie sicher, dass Sie mit einem profesionellen Fotografen zusammenarbeiten und besprechen Sie im voraus Ihre Vorstellungen und Grenzen, um sicherzustellen, dass Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Erbstück erstellen:

  • Nachhaltig können Sie Stoffreste oder Spitzen von Ihrem Brautkleid verwenden, um besondere Erbstücke für zukünftige Generationen herzustellen, wie zum Beispiel Taufkleider, Ringkissen oder Puppenkleider.

Kunstprojekt:

  • Nutzen Sie das Brautkleid als Material für Kunstprojekte. Sie können es zum Beispiel zerschneiden und die Stoffteile in Collagen, Wandbehängen oder anderen künstlerischen Arbeiten verwenden.

Besuch eines Hochzeitsballs:

  • Sie können Ihr Brautkleid bei einem Wedding Revival Ball tragen, um es erneut zu geniessen und in Erinnerungen zu schwelgen.

Die Wahl hängt von Ihren persönlichen Präferenzen und Umständen ab. Denken Sie darüber nach, was Ihnen am meisten bedeutet und wie Sie Ihr Brautkleid nach der Hochzeit weiterverwenden möchten.

Anprobe

 

Terminvereinbarung Brautmode

Klicken Sie auf den Button rechts unten "Jetzt Termin buchen"!

Für kurzfristige Anfragen sowie für Absteck- und Schlussprobetermine setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung:
055 253 60 00

 

Kontakt

BESUCHEN SIE UNS BEI
CHEZ JANINE

Haus 

Braut- und Festmoden
Chez Janine AG


Wolfhauserstrasse 1
8608 Bubikon

Anfahrtsplan

Telefon: 055 / 253 60 00
E-Mail: info@chezjanine.ch

Öffnungszeiten
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr, 13.30 - 18.00 Uhr
Di Abendverkauf bis 21.00 Uhr
Sa durchgehend 8.30 - 16.00 Uhr

IMPRESSUM        © CHEZ JANINE 2024   DATENSCHUTZ
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.